Aus den Herren 55 wurde im Jahr 2016 Herren 60.

 

Bericht Herren 55, Saison 2016


Zum Saisonanfang kam zu unserer altgedienten Mannschaft in Bernd Höss ein „neuer“ Spieler dazu. Leider brachte uns das nicht viel weiter, da mit Siegbert B. und Rolf D. zwei Stammspieler verletzungsbedingt die ganze Saison ausfielen, und auch Bernd nach dem ersten Spieltag passen musste.

Saisonverlauf:
Wie sich am Ende der Saison herausstellen sollte, mussten wir an den ersten zwei Spieltagen gegen die späteren Aufsteiger Wangen und Donzdorf antreten.  Leider gingen beide Partien denkbar knapp mit 4:5 verloren, wobei wir in Donzdorf auch noch auf Kurt verzichten mussten und deshalb zwei junge, aufstrebende Talente, Frank Schwille und Willi Kärcher, einsetzten.

Jetzt aber genug gejammert, denn ab dem 3. Spieltag wurde alles besser:
Zunächst wurde Unterjesingen mit 8:1 weggeputzt. Es folgten zwei weitere Siege gegen Albershausen(5:4) und Stgt.-Vaihingen (7:2).

Fazit:
Hätten wir nur ein Match in den Spielen eins oder zwei mehr gewonnen, wären wir aufgestiegen. Trotzdem sind wir unter den gegebenen Umständen mit 3:2 Siegen und einem guten 3. Platz in der Verbandsliga zufrieden und freuen uns auf die nächste Saison. Wir werden dann allerdings erstmals als „Herren 60“ antreten. Erfolgreichster Spieler in dieser Saison war Rolf Schweizer mit fünf Einzelsiegen.

Eingesetzte Spieler: Julius Fuchsloch, Kurt Hertler, Rolf Schweizer, Zenon Bilaniuk, Manfred Berner, Roland Schäffer, Frank Schwille, Volker Jaklitsch und Willi Kärcher

Abteilungsleiter Henry Steinmetz

Termine Tennis

Keine Termine

Return 2019

Für download bitte auf das Bild klicken!

Flyer

Für download bitte auf das Bild klicken!

Update zur Coronakrise

Das Kultus- und Sozialministerium in Form des „Gemeindetag Lagezentrum Corona“ haben am 10.05.2020 im Rahmen der "Corona-Verordnung Sportstätten“ bekanntgegeben, dass am 11.05.2020 die Freiflächen der Sportanlagen unter Auflagen für den Übungs- und Trainingsbetrieb geöffnet werden können. Sport kann sodann in kleinen Einheiten, mit Sicherheitsabständen sowie mit Hilfe eines Infektionsschutzkonzepts stattfinden. Spiele wie auch der Hallensport sind bis auf Weiteres nicht möglich.

gez. die Vorsitzenden