Heute ist großer Wahltag in Baden-Württemberg. Die Weichen sollen in Richtung Zukunft gestellt werden. Nach dem Gang zur Wahlurne hätten die Unterstützer des TSV Sielmingen heute nach Degerloch fahren können. Bei der FV Germania Degerloch stünde ein Doppelspieltag an. Gut möglich, dass Mark Schweizer heute auch in einem Kader der aktiven Mannschaften aufgetaucht wäre. Wenn man beim TSV an die Zukunft denkt, muss man zwangsläufig an den A-Jugendlichen denken. Mark hat einen riesen Entwicklungsschritt gemacht. Der Kapitän der A-Jugend des TSV ist bei beiden aktiven Trainern auf der Liste. Wir haben mal bei ihm nach seiner aktuellen Situation gefragt.

Hallo Mark,
Du bist Jugendspieler und Kapitän der A-Jugend des TSV Sielmingen 1898 e.V. Leider wird momentan kein Fußball gespielt. Dich trifft es in deinem letzten Jugendjahr natürlich besonders hart. Wir haben ein paar Fragen an Dich, um Dich besser kennen zu lernen!
 
TSV: Wie geht es Dir und Deinen Lieben in dieser schweren Zeit?
Mark Schweizer: Uns geht es soweit gut. Wir sind dankbar, alle gesund zu sein und versuchen, das Bestmögliche daraus zu machen. Auch wenn man eingeschränkt ist, fällt uns trotzdem genügend ein, was man zusammen machen kann.
 
TSV: Du hast eine interessante Saison hinter Dir. Du bist momentan eigentlich in deinem letzten Jugendjahr, hast aber schon Erfahrungen in der zweiten und sogar in der ersten Mannschaft gemacht. Wie war dieses Jahr für Dich?
MS: Es war ein interessantes und tolles Jahr, in dem ich vor allem viele neue Menschen aus der ersten und zweiten Mannschaft kennengelernt habe und mich auch direkt in die Mannschaften integriert gefühlt habe.
 
TSV: Aufgrund der Einschränkungen fehlt Dir im Prinzip das letzte Jugendjahr. Was hast Du verpasst?
MS: Ich finde es ziemlich schade. Auch wenn man Anfang der Saison nicht ganz so erfolgreich war, hat es mir immer sehr viel Freude bereitet, in der Jugend zu spielen.
 
TSV: Wie soll es für Dich nach der Corona-Pause weitergehen? Wirst Du dem Fußball treu bleiben?
MS: Ja auf jeden Fall! Ich vermisse es einfach, jede Woche als Teil der Mannschaft auf dem Platz zu stehen und auch die Trainingseinheiten fehlen mir und ich freue mich wirklich, wenn es nach Corona weitergeht.
 
TSV: Leider war in den letzten Wochen und Monaten kein Training möglich. Konntest Du trotzdem etwas Sport treiben? Was hast du stattdessen gemacht? Hast Du vielleicht auch ganz andere Hobbys entwickelt?
MS: Ja ich konnte mich relativ gut fithalten, anfangs mit Joggen, doch jetzt habe ich Gefallen an Workouts entdeckt und mache diese regelmäßig. Hobbys haben sich keine neuen entwickelt, aber ich konnte viel Zeit mit meiner Familie und meiner Freundin verbringen.
 
TSV: Worauf freust Du Dich besonders, wenn wir wieder in unser gewohntes Leben zurückkehren können?
MS: Auf den Fußball, auf ein gutes Essen im Restaurant und vor allem auf alle meine Freunde.
 
TSV: Hast du noch ein paar abschließende Worte?
MS: Ich hoffe, ihr bleibt alle gesund und ich freue mich, euch hoffentlich bald wieder auf dem Fußballplatz zu sehen.

Vielen Dank für deine Zeit! Wir freuen uns, wenn wir uns wieder auf dem Fußballplatz sehen!

Gesichter des Vereins

Mitgliederversammlung

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung sollte turnus- und plangemäß am 30.04.2021 stattfinden. In Anbetracht der besonderen pandemischen Lage können wir diesen Termin nicht halten. Unsere Hauptversammlung soll nun am Freitag, 09.07.2021, ab 19.00 Uhr, stattfinden. Die Örtlichkeit wird noch bekannt gegeben. Wir gehen davon aus, dass wir diesen Termin sicherer wahrnehmen können. Die Möglichkeit des Einbezugs der Sporthalle sowie der Online-Zusammenkunft sind Optionen, die sich immer erfolgreicher gestalten.

gez. die Vorsitzenden