Einen phantastischen Lehrgang mit Urlaubsatmosphäre durften wir bei traumhaften Wetter in Eching am Ammersee genießen. Die verschiedenen Trainingseinheiten unter dem Motto „Die Kunst der Variation“ unter der Leitung von verschiedenen Spitzentrainern und -athleten  brachte uns viele neue Erkenntnisse und ein intensives Karateerlebnis. Der Sommerlehrgang in Eching zeichnet sich, neben der attraktiven Lage direkt am See, vor allem auch durch seine Vielfältigkeit aus, da alle 3 Säulen des Karate trainiert werden können: Kata – die  stilisierte Form des Kampfes gegen einen oder mehrere imaginäre Gegner, Kumite – der freie Kampf mit dem Partner sowie Kihon – das Üben und Verfeinern der Techniken ohne Partner durch mehrmalige Wiederholungen.

Am 20.01.2018 durften wir die beiden langjährigen Kata-Bundesjugendtrainer Schahrzad Mansouri und Sigi Hartl in Sielmingen begrüßen. Schon das ideenreiche Aufwärmtraining mit vielen Partnerübungen wie „virtuellen Ballspielen“, „Armdrücken“ und „Spiegel des Partners“ zeigte, mit welch abwechslungsreichen Möglichkeiten Schnelligkeit, Kraft und Gleichgewicht trainiert werden können. In den drei parallelen Trainingseinheiten für Unter- und Mittelstufe 9.-5. Kyu sowie für die Oberstufe ab 4. Kyu übten und verfeinerten wird die Katas Gojushiho Sho und Jiin. Auch die realistische Anwendung einzelner Angriffs- und Verteidigungssequenzen aus den Katas wurden am Partner im Bunkai trainiert. Der Lehrgang war geprägt von hochkarätigen, sehr gut vorbereiteten und aufeinander abgestimmten Trainingseinheiten und somit eine wertvolle Karateerfahrung für alle Teilnehmer.

Am 03.12.2016 durften wir Schahrzad Mansouri (5. Dan Shotokan Karate, 9-fache Deutsche Meisterin Kata, 6-fache Shotokan World-Cup Siegerin Kata) und Sigi Hartl (5. Dan Shotokan Karate, 8-facher Deutscher Meister Kata, 2-facher Shotokan World-Cup Sieger Kata) für einen anspruchsvollen Kata-Lehrgang in Sielmingen begrüßen. In den parallel laufenden Trainingseinheiten, unterteilt nach 9.-5. Kyu und 4. Kyu -Dan, trainierten wir unter der fachkundigen Anleitung der beiden ehemaligen Bundesjugendtrainern die Katas Bassai Dai, Bassai Sho und Sochin. Die drei Übungsstunden waren sehr kurzweilig, durch das Üben und Verfeinern von schwierigen Kata-Sequenzen einerseits und der praxisbezogenen Anwendung - unter Berücksichtigung von Selbstverteidigungsaspekten am Partner - andererseits. Für das leibliche Wohl in den verdienten Pausen sorgte unser Café mit belegten Brötchen, Wraps, Wiener Würstchen und Kaffee & Kuchen. Wir dürfen auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken und bedanken uns bei den beiden Lehrgangsreferenten Schahrzad & Sigi, bei den Gästen aus den anderen Dojos von Nah und Fern sowie bei allen Helfern und Zuschauern.

Die Karateabteilung des TSV Sielmingen e.V. feiert in diesem Jahr ihren 20-jährigen Geburtstag! Um dem Anlass einen würdigen Rahmen zu verleihen, konnte die langjährige Bundesjugendtrainerin Schahrzad Mansouri (5. Dan Shotokan-Karate, 9-fache Deutsche Meisterin Kata, 6-fache Shotokan World-Cup Siegerin Kata) für unseren Jubiläumslehrgang gewonnen werden. Am Samstag, den 20. Juni 2015 fanden sich knapp 100 Karateka in der Sporthalle im Emerland in Filderstadt-Sielmingen ein, um gemeinsam zu schwitzen, sich auszutauschen und von einer sympathisch-leidenschaftlichen Karatemeisterin zu lernen.

Am Sonntag, den 24. Februar 2013 fand in Stuttgart das KVBW Shotokan Training mit Günter Mohr, Dr. Dietmar Wagner und Roman Kalbacher statt. Wie auch im letzten Jahr zeichnete sich dieser Lehrgang durch seine  Vielfältigkeit aus.

In der ersten Trainingseinheit wurde die Jukuren DAN-Vorbereitung, welche auch in diesem Jahr wieder von der SKG Gablenberg angeboten wird, den Lehrgangsteilnehmern vorgestellt. Inhalt des Jukuren-Trainings ist eine gezielte Schwarzgurtprüfungsvorbereitung für ältere Karatekas. Gemeinsam übten wir in dieser Einheit Kihon und Jiyu - Ippon - Kumite, wobei das besondere Augenmerk dem korrekten Hüfteinsatz bei der Ausführung der Techniken galt.

Die zweite Trainingseinheit wurde ganz der Kata Jion (deutsch: „Liebe und Güte“) und dem dazugehörigen Bunkai gewidmet, in welchem wir einzelne Sequenzen der Kata mit dem Trainingspartner anwendungsbezogen trainierten. Verschiedene Interpretationen der Techniken und Kombinationen halfen uns, diese typische Shotokan Kata weiter zu ergründen.

Seite 1 von 2

Wir sind Mitglied im:

 

Aufruf zur Votingunterstützung unserer Turner

Bitte stimmen Sie für uns bei der Spenden- und Votingaktion der Volksbank Filder eG

Unsere Spitzenturner turnen ihre Übungen auf Spezialböden. Diese ermöglichen gewagte Sprünge, große Rollen und natürlich umfassende Sicherheit. Um im kommenden Jahr auf Bezirksliganiveau Wettkämpfe ausrichten zu können, benötigen wir dringend einen Anbau zum bestehenden Spezialboden. Dieser stellt mit vielen tausend Euro eine außerordentlich große Investition dar, weshalb wir alle Fans und Mitglieder um Unterstützung bei dieser Aktion bitten wollen. Als Sieger können wir den Anbau sicher finanzieren.

Aktuelle Platzierung: Platz 3
Aktuell fehlende Stimmen bis zum Sieg: 126

Zum Voting bitte hier klicken oder QR Code verwenden