Durch eine starke Leistung und einen Sieg beim TSV Waldenbuch sind die Turner der WKG Bonlanden/Sielmingen dem Saisonziel Klassenerhalt in der Bezirksliga Mitte ein großes Stück näher gekommen.

Letzten Sonntag behielt das Team in einem spannenden Wettkampf die Nerven und gewann am Ende knapp mit 245.10 zu 243.05 Punkten. Die Entscheidung fiel dabei erst am abschließenden Königsgerät Reck. Die Gerätewertung ging ebenfalls mit 8:4 Punkten an die Filderstädter. Bester Sechskämpfer war Manuel Stoll mit 63.15 Punkten gefolgt von Daniel Felbinger mit 61.15 Punkten. Die Tageshöchstwertung sicherte sich Simon Höhn mit 12.25 Punkten am Boden.
 
Nächster Heimwettkampf: Am kommenden Samstag 14.03. ist der SV Böblingen zu Gast in Sielmingen. Beginn in der Sporthalle an der Seestraße ist um 15 Uhr. Alle Fans und Sportbegeisterten sind herzlich eingeladen das Team zu unterstützen.

Abteilungsleiter Werner Lang

Termine Turnen

Keine Termine

Leistungen der WKG (Filme)

Corona und TSV

Die Corona Pandemie lässt weiterhin keinen Vereinssport zu. Wir stehen jedoch im ständigen Austausch mit der Sportgemeinschaft in Filderstadt sowie unserer Stadtverwaltung und achten auf jede mögliche Änderung, die uns die Corona-Verordnung einräumt, um wenigstens in Teilen wieder Sport anbieten zu können.

Der Beitragseinzug wird vorerst um 6 Wochen auf Mitte März verschoben.

Die Geschäftsstelle wird während den bisher bekannten Öffnungszeiten via HomeOffice betrieben. Das Telefon wird weitergeleitet.

gez. die Vorsitzenden

Turner beim Altpapier sammeln

Auch unsere Turner waren Anfang Juni fleißig beim Altpapier sammeln dabei. Naß, schmutzig, aber voller Power füllten sich die Container während ihrer Zeit. Habt Dank für Eure Unterstützung!

Werner Lang für außerordentliche Leistungen ausgezeichnet

„Werner setzt sich vor allem für die Belange der Kinder und Jugendlichen in den Vereinen des Schwäbischen Turnerbunds ein. Ebenso engagiert er sich für die Nachwuchsförderung im Fachgebiet Gerätturnen. Sein bemerkenswerter, ehrenamtlicher Einsatz macht ihn zum Vorbild.“ Zum Artikel