Auch in dieser Woche gab es wieder Anlass zu feiern: Wir wünschen unserem Ehrenmitglied Dietrich Huth alles Gute zum 83. Geburtstag.

In der vergangenen Woche gab es Redaktions-Probleme, deshalb gratulieren wir auch diesen Geburtstagskindern. Wir gratulieren unserem Ehrenmitglied Karl Alber zu seinem 83. Geburtstag. Alles Gute zum 70. Geburtstag wünschen wir Wilfried Goretzki. Rolf Decker senden wir ebenfalls zum 70. Geburtstag die besten Wünsche. Zum 60. Geburtstag gratulieren wir Beate Bär.

Der TSV dankt für Euer Engagement rund um den Verein.

Termine Verein

10. Dezember 2022, 16:30 Uhr
Fußballjugend Weihnachtssingen

Reservierung von Sportflächen und Räumen (Nur für interne Zwecke möglich!)

Für eine Reservierung benötigen wir folgende Informationen:
Terminwunsch (Datum und Uhrzeit - Beginn und geplantes Ende), Anzahl Teilnehmer, Nutzungszweck, Verköstigung durch Sportgaststätte erwünscht -> ja/nein (kein vielleicht!!!), Getränke durch Sportgaststätte erwünscht -> ja/nein (kein vielleicht!!!), Ansprechpartner der Reservierung, Mobilfunknummer des Ansprechpartners. Diese Informationen bitte an die Geschäftsstelle übermitteln.

Wichtig: rechtzeitig informieren, rechtzeitig absagen, so klar wie möglich reservieren

Mit der Volljährigkeit endet die Familienmitgliedschaft

Neue Gebührenstruktur für Zusatzkurse

Einladung zum Weihnachtssingen

Fulminante Weihnachtsfeier der Turner:innen

Am vergangenen Sonntag gestalteten unsere Turner:innen ihre Weihnachtsfeier mit 400 Teilnehmenden aus. Mit einer Show aus Akrobatik, Trampolin, Gerät- und Bodenturnen beeindruckten alle Gruppen, von klein auf groß, ihre Zuschauer. Weiter

Martin Höhn hat seinen 1. Dan errungen

Am vergangenen Samstag, zu unserem Karate-Lehrgang, hat Martin Höhn, nach 11 Jahren stetiger Entwicklung und eisener Disziplin, vor den Augen von Schahrzad Mansouri und Sigi Hartl, den so schwierigen und so besonderen 1. Dan ablegen können. Er ist fortan Träger des schwarzen Gürtels des Shotokan Karatestils.
Wir gratulieren ihm und seinem Trainer Matthias Hermann zu dieser besonderen Errungenschaft.